Dream on

When you wake up and have to start your day,
even though your dreams were too lovely to push away
Dream on
Even when life seems dire and gray,
when your heart is full of dismay
Dream on
When all hope is crushed by reality
and pessimists seem to make up all of humanity
Dream on
When everyone discourages you
until you’re ready to give up and tired, too
Dream on
When you dream hard enough and long enough
then even though the road there may be rough
Dreams come true
(for you)

photo/Foto: Jonas Würdinger

photo/Foto: Jonas Würdinger

This is one of those poems where the title just popped into my head and words started pouring out of my mind. At the moment I’m in the middle of studying for the semester’s exams, which is quite tiring and stressfull at times. So this poem seems just right now – dreaming of a little free time keeps me going. To all of those who are tiring out: Dream on!

Das ist eines dieser Gedichte, bei denen plötzlich einfach Wörter da waren, die aus mir raus müssen. Zur Zeit lerne ich für die Prüfungen am Ende des Semesters, und langsam werde ich müde, habe einfach genug davon und wünsche mir ein bisschen freie Zeit ohne den Hintergedanken noch nicht genug getan zu haben. Also passt dieses Gedicht gerade irgendwie. Träume sind meine Auszeit! Für alle die, denen es gerade ähnlich geht: Träumt weiter!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s