Musik im Schrank (NaPoWriMo 9)

Musik ist überall
Sie durchdringt unser Dasein
Sie schwingt in uns
und um uns
und durch uns hindurch
Sie ist das Gesprächsthema
ob man über alles
oder nichts redet

Meine Musik nicht
Sie lebt im Dunkeln
ich verstecke sie in meinem Schrank
und lasse nur manchmal Melodien ans Licht
Nie würde ich vor allen zugeben,
dass ich Lieder von One Direction mag
Partys mit Musikuntermalung
bedürfen langer Planung
um nur das Allgemeinste freizulassen
Einfache Gespräche
enden allzu oft in Sackgassen

Musik öffnet Türen
aber ich traue mich nicht
hindurch zu gehen
Meine Tür bleibt zu.

 
Heute ging es bei NaPoWriMo darum, etwas zu schreiben, dass man sich eigentlich nicht traut zu schreiben/sprechen. Bei mir ist das ein ganzer Themenbereich: Musik. Alle reden darüber, aber für mich ist das sehr privat… Na ja…

The prompt at NaPoWriMo.net is to write something, that you are scared to say. I do not usually talk about the kind of music I like, that is something very private to me, and this poem is about that.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s