Aus dem Ewigen Brunnen (Wer da will der Liebe leben) (NaPoWriMo 12)

Wer da will der Liebe leben
Wer die Schönheit angeschaut
Wer die tiefste aller Wunden
Wer sich der Einsamkeit ergibt

Wer da will der Liebe leben
Wer fröhlich sein will
Wer lacht hier, hat gelacht
Wer mich bekommt
Wer es besitzt

Wer da will der Liebe leben
Wer in die Fremde will wandern
Wer einsam ist, der hat es gut
Wer klopft bei solchem Wetter

Wer da will der Liebe leben
Wer mit dem Leben spielt
Wer nie sein Brot mit Tränen aß
Wer will mit uns treiben
Wer weiß wo

Wer da will der Liebe leben
Wer je gelebt in Liebesarmen
Wer je die Flamme umschritt
Wer hat, o Freund, von Gegenwart

Wer da will der Liebe leben
Wer seine Bitte nur weiß zitternd
Wer sich nur einen Blick
Wer lacht hier, hat gelacht
Wer da will der Liebe leben

Der Mensch
Der Himmel ist in dir
Der erste Kuß ist aller Küsse Krone
Der Morgen lacht wie eine junge Frau
Der da will der Liebe leben

 

Heute war meine NaPoWriMo-Herausforderung ein Verzeichnis-Gedicht zu schreiben, d.h. mit Bausteinen aus einem Index/Verzeichnis o.ä. poetisch zu arbeiten. Allerdings kann man jetzt nicht sagen, dass ich besonders viel Literatur mit Indizes daheim hätte. Allerdings habe ich zu Weihnachten den „Ewigen Brunnen“ bekommen, ein Buch voller Gedichte. Und was könnte passender sein als ein Gedicht aus Gedichten zu schaffen? Also habe ich im Verzeichnis herumgeblättert und bin bei W hängen geblieben. Irgendwie schienen die ersten Zeilen direkt zueinander zu passen. Ich habe sie direkt übernommen, nur in eine andere Reihenfolge gebracht und die allerletzte Zeile stammt auch von mir, ist aber natürlich nur eine leichte Abwandlung von „Ganz oder gar nicht“ (Friedrich Rückert).

Today’s prompt seemed quite difficult at first, as to write an index poem, one first needs an index, and I hardly have any books with indices. Until I remembered „der Ewige Brunnen“ (the eternal fountain), a poetry collection I got for Christmas. And what could be more fitting than to compose poetry from poetry. So I leafed through the index and got stuck on „W“. Somehow, the listed first lines of the poems seemed to fit perfectly into one another. I took them directly, only brought them into a different order, and the very last line is mine as well, but of course it is only a slight modification from „Ganz oder gar nicht“ (poem by Friedrich Rückert).

Advertisements

Ein Gedanke zu “Aus dem Ewigen Brunnen (Wer da will der Liebe leben) (NaPoWriMo 12)

  1. Pingback: NaPoWriMo – Day 12 – “Hate, A List Of Things I Really” by David Ellis | toofulltowrite (I've started so I'll finish)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s