If I had time to be bored

The wind could tell me stories
and the stars would sing their song
I’d see the night sky’s glories
and could softly sing along

The night could show me darkness
and silence whisper words
to fill my dreams with excess
of magic, music, birds.

My mind could wander yonder
further off the beaten path.
If I had time to ponder,
time to enjoy every breath.

star-filled sky/ Sternenhimmel

photo by/Foto von: Jonas Würdinger

Poetry takes time to grow and I tend to be a lot more creative when I’m bored, but recently, that hasn’t happened often enough. This is not a product of boredom though, but rather born out of the inner need to write something again.

Gedichte brauchen Zeit, um zu entstehen und zu reifen und ich bin generell viel kreativer, wenn ich mich langweile. Leider hatte ich dazu in letzter Zeit eindeutig nicht genug Zeit. Dieses Gedicht ist auch nicht aus dem Nichts-tun heraus entstanden, sondern aus dem Bedürfnis, endlich mal wieder etwas zu schreiben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s