Wahrsagung?

Die Zeit verrinnt, verrinnt, verrinnt
Wer wagt, verliert oder gewinnt
Wer hofft, der wartet auf das Glück
Wer geht, der schaut vielleicht zurück
Wer lernt, wächst über sich hinaus
Wer mag, der bleibt noch lang zuhaus
Wo Liebe ist, wird eins aus zwei
Glücklich, wer mit vollem Herzen dabei
Die Zeit verrinnt, wie Sanduhrsand
Die Zukunft kommt, noch unbekannt.

Die 3. Zeile ist inspiriert von einem Lied von Andreas Bourani. Das Gedicht ist zwar schon etwas älter, aber ich finde, es passt gut in die Zeit, die mir mal wieder davon zu fliegen scheint.

The third line of this poem is inspired by a song by Andreas Bourani (German singer). It might have been written some time ago, but I think it fits well into this time, which seems to be passing so fast at the moment.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s