NaPoWriMo 9: Confirmare

Erhebend
Dieser Tag
Glanz und Licht
Regenbogenspiegelungen auf den Wänden
Gefühlter Wechsel zwischen den Generationen
Musik, die Zittern lässt vor Freude
Worte, die tragen und einsinken in mich
Sonne, Helligkeit und die Sicherheit geliebt zu werden
Geborgenheit zwischen Wind und Weite, in alten neuen Ritualen

 

Meine Cousine wurde heute konfirmiert und ich war schon lange nicht mehr in so schönen Gottesdiensten. Ich war total gerührt, obwohl sie ja nicht meine Tochter ist oder so, aber irgendwie… vor kurzem war ich es noch, die dort vorne stand, gerade eben so erwachsen und sie war noch ein kleines Kind, das draußen wild herumlief und jetzt…

My cousin’s confirmation was today. The ceremony and everthing was very moving and inspired me to write this poem, which, according to today’s prompt from NaPoWriMo.net has nine lines (I decided to go with the free verse, but also increased the number of words in each line continually for structure and a sense of building up.)

Advertisements

Ein Gedanke zu “NaPoWriMo 9: Confirmare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s